Newsletter
Anmelden zum Newsletter




Al Andaluz Project
Mediterran/Spanisch-Andalusisch
Deutschland/Spanien
2016
   03.06 Waldkraiburg, Haus der Kultur, Waldkraiburg

Andrea Pancur "Alpenklezmer"
Bayern/Klezmer
München
2016
   20.11 Eichstätt, Zum Gutmann
   24.11 Miesbach, Waitzinger Keller
   25.11 Freising, Lindenkeller

Fei Scho
Bayerische Weltmusik
München
2016
   04.06 Neustadt a.d. Weinstrasse, Kulturverein Wespennest
   09.07 Wutöschingen, Klosterschüler Ofteringen
   02.09 München, Isarinselfest
   04.09 Wachenheim, Kulturkneipe
Alle Termine

Gjermund Larsen Trio
Folk Norwegen
Norwegen
2016
   11.08 Lech am Arlberg, Jazzbühne
2017
   13.01 Einsbeck-Sübeck, Kultur im Esel
   14.01 Esslingen, Dieselstrasse E.V.

Jagun
Vokal Jazz
Berlin
2016
   17.09 Neusteeelitz für den Verein "Kultur in Bewegung
   23.09 bonn, Dottendorf
   24.09 Hildesheim

Mi Solar
Salsa
Berlin
2016
   26.06 Berlin, Bergmannstraßen Fest
   01.07 Kolbermoor, Salsaparty
   15.07 Flensburg, Flensburger Schifffahrtsmuseum
   16.07 Berlin, Ducksteinfestival
Alle Termine

Aktuelles Video
Live Foyn Friis - Dementor
 

11.05.2016 Al Andaluz Project live in Deutschland am 3. Juni 2016 in Waldkraiburg

Beim Al Andaluz Project vereinigen sich muslimische, jüdische und christliche Kultur des Mittelalters zu einem beeindruckenden Musikerlebnis. Die 7-köpfige Formation verwendet dabei Instrumente aus dem Mittelmeerraum wie etwa Ud, Saz oder Qanun. Gekrönt wird die Musik durch die drei herausragenden Sängerinnen. Das Al Andaluz Project hat zahlreiche Konzerte und Festivalauftritte in Deutschland, Spanien, Österreich, Holland, Belgien, Schweiz, Polen und England gespielt und wird am 3. Juni 2016 ihr Deutschland-Konzert im Haus der Kultur in Waldkraiburg geben. Wer diesen faszinierenden Kultur-Mix im Mittelalter-Flair noch nicht erlebt hat, hat am 3. Juni in Waldkraiburg die Chance dazu. Die Musik des Al Andaluz Projects ist auf Galileo MC erschienen.

18.03.2016 Carmen Souza & Theo Pascal im Mai 2016 wieder in Deutschland

Mit ihrem Album „Epistola“ haben Carmen Souza & Theo Pascal ein Album veröffentlicht, bei dem nun erstmals auch der Bassist und Produzent Theo Pascal im Namen geführt wird. Seit die beiden mit ihrer Band das Album offiziell bei der letztjährigen Jazzahead präsentierten, war die Band in ganz Europa und natürlich auch in Deutschland zu sehen. Im Mai ist die Band wieder für 6 Termine in Deutschland und hat sich etwas besonderes einfallen lassen. Zusammen mit ihren Fans will das Duo einen Song schreiben und diesen dann auf der Tour live präsentieren. Weitere Infos hierzu folgen. Die Daten sind wie folgt:

4.5. Landsberg
5.5. Puchheim
7.5. Syke
11.5. Regensburg
12.5. Nürnberg
13.5. Göttingen (Duo Konzert)


18.12.2015 Von Eva Jagun interpretierter Song gewinnt Deutschen Rock & Pop Preis 2015

Der Song „Se o mundo é retangular“ der Berliner Latin-Sängerin Eva Jagun hat den Deutschen Rock & Pop Preis 2015 gewonnen. Das Lied entstand im Rahmen des internationalen CD-Projektes „A new day“ des brasilianischen Tänzers, Choreographen und Poeten Vinicius Choreographer, der internationale Künstler einlud, seine Gedichte zu interpretieren. Die Musik für den Song "se o mundo e retangular" wurde von Eva Jagun und Manuel Zacek geschrieben, der Text stammt von Vinicius Choreographer. Das Lied erhielt die Auszeichnung „Bester Latin-Song des Jahres“. Der Deutsche Rock & Pop Preis ist der älteste und einer der wichtigsten Nachwuchspreise im gesamten Rock- und Popmusikbereich. Er wurde am Samstag, den 12. Dezember 2015 in Siegen durch die Deutsche Popstiftung vergeben. Die Musik der Berliner Jazz-Sängerin Eva Jagun bezaubert mit Leichtigkeit und Melancholie zugleich. Sie verbindet gekonnt die einzigartige Klangwelt Brasiliens mit Jazz, afrikanischen Einflüssen und modernem europäischem Sound. Ihr aktuelles Album „Camburi“ ist 2014 bei Galileo MC erschienen.

02.12.2015 Mara Aranda und Raul Rodriguez in den Top 50 der World Music Charts Europe 2015

Mara Aranda ist mit „Mare Vostrum“ und Raul Rodriguez mit „Razon de son“ in den Top 50 der diesjährigen World Music Charts Europe vertreten. Die spanische Sängerin Mara Aranda kann stolz auf eine über 25-jährige Karriere zurückblicken und veröffentlichte zu diesem Jubiläum das Best-of-Album „Mare Vostrum“. Ihre Musik bietet eine musikalisch vielseitige Mischung aus verschiedenen Regionen Spaniens. „Mare Vostrum“ erschien am 21. August 2015 bei Galileo MC und belegt Platz 29 in den World Music Charts Europe. Der spanische Flamenco-Gitarrist, Tres-Spieler und Produzent Raul Rodriguez belegt mit seinem Album „Razón de Son“ (zu deutsch „Grund des Son“, auch des Klangs) Platz 19. Seine Musik ist tiefgründig und dennoch heiter und verbindet lateinamerikanische Elemente mit spanischen. „Razón de Son“ ist eine Kombination aus CD und Buch und ist 2014 bei Galileo MC erschienen.

11.08.2015 Carmen Souza & Theo Pascal präsentieren ihr neues Album „Epistola“ auf ihrer Herbst-Tour durch Deutschland

Carmen Souza hat sich als Sängerin in der World Music-Jazz-Szene international und vor allem auch in Deutschland einen Namen gemacht. Seit 2010 ist sie regelmäßiger Gast auf Deutschlands Bühnen und hat u.a. bei den Leverkusener Jazztagen, Massala Festival, Jazztage Dortmund, Zevenver Gitarrenwoche und dem Bardentreffen in Nürnberg gespielt. Dass ihre letzte Tournee im Januar diesen Jahres mit Konzerten in Freiburg, Frankfurt, Ravensburg und Heilbronn ausverkauft war, zeigt die große Wertschätzung, die die Sängerin mit kapverdischen Wurzeln mittlerweile genießt. Zuletzt präsentierte sich Carmen Souza auf der international viel beachteten Jazzmesse Jazzahead. Ihr dortiger Auftritt wurde von Arte mitgeschnitten und ist immer noch auf ArteConcerts zu sehen. Auf ihrem neuen Album „Epistola“ rückt ihr musikalischer Partner Theo Pascal weiter ins Zentrum und schafft damit für Carmen Souza den Platz, um ihre Fähigkeiten am Klavier zu entfalten. Zusammen mit dem Bassisten, Produzenten und Komponisten Theo Pascal und ihrem Quartett tritt sie im Rahmen ihrer Release-Tour im Herbst in sieben deutschen Städten auf:

17.10.2015 Jazzclub Minden
18.10.2015 Leverkusen, Scala
22.10.2015 Karlsruhe, Kulturverein Tempel
23.10.2015 Stuttgart, Laboratorium
24.10.2015 KunstWerk e.v., Ulm
25.10.2015 Jazzclub Hannover
26.10.2015 Cafe Hahn, Koblenz
27.10.2015 Tuchfabrik, Trier


05.08.2015 Mara Aranda mit Album „Mare Vostrum“ in den Top 10 der World Music Charts Europe

Mara Aranda ist mit ihrem aktuellen Album „Mare Vostrum“ in den Top 10 der World Music Charts Europe für August vertreten. Die spanische Sängerin kann stolz auf eine über 25-jährige Karriere zurückblicken und feiert diese Tatsache mit einem Best-of-Album, das sie „Mare Vostrum“ nennt. Das Mittelmeer spielte dabei als Inspirationsquelle und Einflussgeber eine große Rolle. Das Album ist keine übliche „Best-of“-Zusammenstellung aus bereits veröffentlichter Songs, sondern enthält neu aufgenommene Titel. Mara Arandas Musik bietet eine musikalisch vielseitige Mischung aus verschiedenen geographischen Regionen ihrer Heimat. „Mare Vostrum“ erscheint am 21. August bei Galileo MC.

Am Sonntag den 9. August kann man Mara Aranda live beim Hohenloher Kultursommer in Künzelsau erleben.


10.07.2015 Gjermund Larsen beim TFF Rudolstadt vom 2. - 5. Juli – Live-Mitschnitt auf WDR 3 jetzt online

Das größte Folk- und Weltmusik-Festival Deutschlands „TFF Rudolstadt“ fand dieses Jahr vom 2. bis 5. Juli statt. Im Rahmen des Länderschwerpunktes Norwegen bezauberte der norwegische Folk-Geiger Gjermund Larsen mit seinem Trio das Publikum mit einer Mischung aus Kammer-Jazz, Bluegrass, Barock-Musik und zeitgenössische Musik. Den Konzert-Mitschnitt kann man nun auf der WDR 3-Website für drei Wochen anhören. Zusammen mit dem Pianisten Andreas Utnem und dem Kontrabassisten Sondre Meisfjord hat er in den letzten Jahren einen ganz eigenen Stil kreiert, der ihm in der Vergangenheit den Norwegischen Grammy „Spellemannspris“ einbrachte. Das aktuelle Album Gjermund Larsens „Reise“ ist letztes Jahr auf Galileo MC erschienen.

Link zum Live-Mitschnitt auf WDR 3: http://konzertplayer.wdr3.de/musikkulturen/konzert/tff-live-norwegen-03072015/


12.06.2015 Rasgueo spielt im Rahmen der Reihe "Welterbe Musik" im Objekt 5, Halle

In Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen, die für das UNESCO Weltkulturerbe nominiert sind, präsentiert das Objekt 5 in Halle im Rahmen des Bewerbungsprozesses Welterbe-Musik aus allen Ecken und Enden der Welt. Für den Bereich Flamenco tritt am kommenden 25. Juni ab 21 Uhr die Berliner Flamenco-Jazz Formation Rasgueo um den griechischen Flamenco-Gitarristen und den Jazz-Trompeter Martin Auer auf. Rasgueo geht dabei mit seinem Sound, der von Flamenco Gitarre und jazz-Trompete geprägt ist einen neuen Weg in diesem Genre.

10.06.2015 Galileo-MC-Künstler beim TFF Rudolstadt vom 2. bis 5 Juli 2015

Das größte Folk- und Weltmusik-Festival Deutschlands „TFF Rudolstadt“ steht vor der Tür. Vom 2. bis 5. Juli 2015 kann man hier Künstler aus aller Welt live erleben. Auf über 20 Bühnen treten hier jährlich über 100 Bands auf. Länderschwerpunkt ist dieses Jahr Norwegen, Instrumentenschwerpunkt die Cister. Auch Künstler von Galileo-MC werden vertreten sein: der World-Music-Zitherspieler El Zitheracchi aus Bayern, die vielseitige spanische Sängerin Ses, die spanische Band Coetus, die Rhythmus und Gesang zelebriert und im Rahmen des Länderschwerpunktes Norwegen spielen der norwegische Folk-Geiger Gjermund Larsen und die norwegische Folk-Band Valkyrien Allstars. Wir freuen uns auf ein spannendes Musikwochenende im thüringischen Rudolstadt!

15.05.2015 „Waterfall“ von Rasgueo unter den audiophilen CDs des Monats beim HiFi-Magazin „Audio“

Das Debütalbum „Waterfall“ der Berliner Flamenco-Jazz-Band Rasgueo befindet sich unter den audiophilen CDs des Monats bei „Audio“. So lobt das HiFi-Magazin unter anderem den prachtvollen Klang und die lebendige Tontechnik. Man sehe und spüre „quasi den Lippenansatz an den Mundstücken der Blechbläser“ und „wie die Töne von der Gitarrensaite abperlen“. Das Quartett wurde 2012 gegründet. Die Band besteht aus Bandleader und Flamenco-Gitarrist Nikos Tsiachris, Jazztrompeter Martin Auer, Kontrabassist Martin Lillich und Drummer Diego Pinera. Das brandneue Album „Waterfall“ erschien am 20. März 2015 auf Galileo MC.

29.04.2015 Carmen Souza begeistert auf der Jazzahead

Die kapverdische Sängerin Carmen Souza, die zu den wichtigsten aktuellen Sängerinnen der Kapverden nach Cesaria Evora zählt, spielte am 25. April auf der Jazzahead in Bremen das Release-Konzert ihres aktuellen Albums „Epistola“. In Quartett-Besetzung begeisterte sie das Publikum nicht nur durch ihre Gesangskunst, sondern auch durch ihre Fähigkeiten am Klavier und an der Gitarre. Theo Pascal war am Bass hören, Nathaniel Facey am Saxophon und Shane Forbes an den Drums. Der lockere Dialog Carmens Souzas mit dem Publikum schaffte eine sehr angenehme und ungezwungene Atmosphäre und erntete frenetischen Applaus vom begeisterten Publikum. „Epistola“ erscheint am 14. August 2015 auf Galileo MC. Das Konzert wurde von Arte Concerts mitgeschnitten und ist aktuell unter http://concert.arte.tv/de/carmen-souza-theo-pascal-jazzahead-2015 abrufbar.

20.02.2015 Gjermund Larsen Trio gewinnt mit „Reise“ den Preis der Schallplattenkritik

Das Gjermund Larsen Trio, bestehend aus Geiger Gjermund Larsen, Pianist Andreas Utnem und Kontrabassist Sondre Meisfjord gewinnt in der Kategorie „Folk & Singer/Songwriter“ den Preis der Schallplattenkritik. Von 301 nominierten Titeln setzten sich 27 durch. Das Album „Reise“ ist das dritte Album des norwegischen Trios, das seinen eigenen Stil kreiert hat, der Elemente des Kammer-Jazz, Bluegrass, Barock-Musik und zeitgenössische Musik kombiniert.